• Cholesterin

      Es gibt 2 verschiedene Arten von Cholesterin:

      • das HDL, das gesunde Cholesterin -> zum merken mit

      Hab Dich Lieb

      • das LDL, das ungesunde Cholesterin -> zum merken

      mit Lass Das Lieber bzw. Lass Dich Leiden bzw. Lauf Du Lahmarsch! (Da wäre die Therapie zur Senkung auch gleich drin – Bewegung!)

  • B-Symptomatik bei malignen Tumoren : FANG
    Fieber, Abgeschlagenheit, Nachtschweiß, Gewichtsverlust = B-Symptomatik

 

  • Anzahl der Wirbel:
    HWS:7 (Frühstück um 7 Uhr)
    BWS:12 (Mittagessen um 12 Uhr)
    LWS:5 (Abendessen um 5 Uhr)und zum Abendessen trinken wir
    Os sacrum -Kreuzbein: 5 (Bier)
    Os coccygis -Steißbein: 4-5 (Ouzo)

 

  • Konkav vs. konvex

War die Tochter brav, bleibt der Bauch konkav. Hat die Tochter Sex, wird der Bauch konvex.

  • Die Chinesen sitzen im Dunkeln und essen mit Stäbchen. (Stäbchen dienen dem Schwarzweiß-sehen, Zapfen dem Farbsehen)
  • MAX LIEGT AUF MANDY :  die Maxilla (= Oberkiefer) liegt auf der Mandibula (=Unterkiefer)
  •  Welches Immunglobulin ist plazentagängig?  IgG wie gängig
  •  Meningismuszeichen:  Nur über Ludwig Erhards Leiche.

          Nur -> Nackensteifigkeit

          über -> Übelkeit

          Ludwig -> Lichtempfindlichkeit

          Erhards -> Erbrechen

          Leiche -> Lärmempfindlichkeit 

  • Merkwort für Erreger die während der Schwangerschaft übertragen werden können:

S – Syphilis

T – Toxoplasmose

O – Others (z. B. Windpocken, Ringelröteln, Masern, Mumps)

R – Röteln

C – Cytomegalie

H – HIV, Hep. B, Herpes simplex

  • Mineralwasser mit Zucker macht sexy!
    Die in der drei Zonen der Nebennierenrinde produzierten Hormone: Mineralkortikoide, Glukokortikoide und Sexualhormone.
  • Abgänge der Arteria subclavia
    Vertrocknete (A.vertebralis) Tomaten in (A. thoracica interna) Thymian (Truncus thyrocervicalis) kosten sehr viel (Truncus costocervicalis).
  • Onkel Otto orgelt tag-täglich, aber freitags verspeist er gerne viele alte Hamburger.
    Die 12 Hirnnerven: N.olfaktorius (I), N.opticus (II), N.oculomotorius (III), N.trochlearis (IV), N.trigeminus (V), N.abducens (VI), N.facialis (VII), N.vestibulocochlearis (VIII), N.glossopharyngeus (IX), N.vagus (X), N.accessorius (XI), N.hypoglossus (XII)
  • Pupillenreaktion: Kokain und junges Weib machen die Pupille weit, altes Weib und Morphium machen sie eng wiederum!
  • Kremasterreflex:  Ist der Kremaster froh und munter, hüpft der Testis rauf und runter!
  • Knochen der Schädelbasis:  Stirnlose sieben Männer sind im Hinterhaus und schlafen =Stirnbein, Siebbein, Hinterhauptsbein, Schläfenbein